Ex-In

“Experienced Involvement” (EX-IN) “die Beteiligung Erfahrener” ist ein Ausbildungsprogramm speziell für Psychiatrie-Erfahrene: innerhalb eines Jahres werden Betroffene zu GenesungsbegleiterInnen oder zu DozentInnen ausgebildet und können damit am beruflichen und sozialen Leben teilhaben. Während der Ausbildung werden die Teilnehmenden zu Experten ihrer eigenen Erfahrung und lernen ihre persönlichen Stärken und Ressourcen besser kennen und nutzen. Dieses „Ich-Wissen“ wird durch kontinuierlichen Austausch und Reflexion in der Gruppe zum „Wir-Wissen“.

In der Praxis stellen Genesungsbegleiter Verbindungen zwischen KlientInnen und MitarbeiterInnen her, sie werden zu DolmetscherInnen zwischen zwei “Kulturen”. Aufgrund des eigenen Erfahrungshintergrunds werden die EX-INler oft als vertrauenserweckend erlebt. Auf dieser Basis können sie mit Betroffenen über Erlebnisse statt über Symptome reden.